ESAS & CANAS
20.-23. März 2018
 
European Symposium on Atomic Spectrometry
Colloquium Analytische Atomspektroskopie
Anwendertreffen Plasmaspektrometrie

 
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Berlin, Germany


Einladung und Call for Papers

ESAS & CANAS 2018
Anwendertreffen Plasmaspektrometrie


ESAS ist das alle zwei Jahre stattfindende Europäische Symposium für Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten, die auf dem Gebiet der analytischen Elementspektroskopie arbeiten.

CANAS ist die etablierte, alle zwei Jahre stattfindende deutsche Tagung, auf der Anwender, Wissenschaftler und Studenten letzte Forschungsergebnisse zu Anwendungen und neuesten Entwicklungen der Elementanalyse austauschen.

Diese beiden Konferenzen finden gemeinsam im März 2018 in der BAM in Berlin, Deutschland statt.

Das " Anwendertreffen Plasmaspektrometrie 2018", fokussiert auf ICP-OES, ICP-MS und andere plasma-basierte Analysentechniken, wird in die Tagung als Vortreffen integriert.
Eine Ausstellung zu modernen Analysengeräten, zu Probenvorbereitung und zu Datenverarbeitung wird die Tagung begleiten.

 

Geräteausstellung

Anlässlich der Konferenz gibt es die Möglichkeit eines Informationsstandes mit Geräteausstellung für
Firmen aus dem Bereich der instrumentellen Analytik. Jeder Aussteller beteiligt sich mit der Miete der
Ausstellungsfläche gleichzeitig an der Finanzierung der Veranstaltung und der Preise für herausragende
Poster. Die präsentierenden Firmen werden im Book of Abstracts, auf der Webseite der Konferenz,
während der Konferenz und bei der Poster-Preisverleihung benannt.

Der Veranstaltungsort erlaubt nur eine begrenzte Anzahl von Firmenständen. Folgende Größen sind
möglich:
• Kat. 1: 6 m2 (ca. 2x3m)
• Kat. 2: 3-4 m2

Die Vergabe der vorhandenen Ausstellungsflächen erfolgt in der Reihenfolge der Buchungen.
Der Veranstalter stellt einen elektrischen Anschluss (220V/16A), einen Tisch, Stühle und - falls
gewünscht - Posterwände zur Verfügung.
Die Veranstalter haften nicht für eventuelle Schäden an ausgestellten Geräten oder Zubehör.

Die Standmiete beträgt Euro 2500,- (Kat. 1), EURO 2000,- (Kat. 2) und beinhaltet jeweils 2
Eintrittskarten zur Konferenz.

Kontakt: sebastian.recknagel@bam.de
 


Organisator

Gastgeber und lokaler Organisator ist die Bundesanstalt für
Materialforschung und -prüfung (BAM)
Die Konferenz findet statt im BAM-Stammgelände Berlin, Unter den Eichen 87.



Mit Unterstützung von

DAAS, Deutscher Arbeitskreis für Analytische Spektroskopie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Komitee für Analytische Chemie der polnischen Akademie der Wissenschaften

Ioannes Marcus Marci Gesellschaft für Spektroskopie (Tschechische Republik)

Slovakische Gesellschaft für Spektroskopie, Mitglied der Assoziation der Slovakischen wissenschaftlichen und technologischen Gesellschaften

Ungarische Chemische Gesellschaft, Komitee für Analytische und Umwelt-Chemie der ungarischen Akademie der Wissenschaften